Genderpolitik

Betriebsräte im Zeitalter der Digitalisierung

Genderpolitk

Betriebsräte im Zeitalter der Digitalisierung

Online-Umfrage unter Betriebsräten: Machen Sie mit!

Folgt man den Experten, so befindet sich unser Land in einer großen Phase des Umbruchs. "Arbeit 4.0" ist der Begriff, mit dem die Arbeitswelt der Zukunft, die von einem hohen Grad an Digitalisierung geprägt ist, beschrieben wird.

Die Digitalisierung hat weitreichenden Einfluss auf unsere Arbeitswelt Foto: Cristine Lietz / pixelio.de Die Digitalisierung hat weitreichenden Einfluss auf unsere Arbeitswelt

Viele Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung sind allerdings schon jetzt in unserer Arbeitswelt spürbar. Beispiele hierfür sind die ständige Erreichbarkeit über das Firmenhandy, die Rückverfolgung von Lieferketten durch eingebaute "RFID-Chips" oder auch der Ersatz von Menschen durch Roboter, wie es bei der sich selbst steuernden U-Bahn in Frankreich der Fall ist.

Gerade das letzte Beispiel zeigt deutlich, dass das Verhältnis zwischen Maschine und Mensch für die Zukunft neu definiert werden muss und genau an diesem Punkt interessiert uns der Einfluss der Betriebsräte.

Online-Befragung von Betriebsräten zur Digitalisierung: Helfen Sie mit!

In Kooperation mit der Universität Bonn und dem MIT Institut führt Julijana Stokic im Auftrag des Instituts für Politische Wissenschaft und Soziologie und des MIT Instituts Bonn eine Umfrage über die Rolle von Betriebsräten im Zeitalter der Digitalisierung durch.

Ihre Teilnahme kann dazu beitragen, ein besseres Bild von der Gestaltungskraft der Betriebsratsgremien in diesem Transformationsprozess zu bekommen!

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert rund 10 bis 15 Minuten und ist selbstverständlich auf freiwilliger Basis. Ihre Angaben werden anonym behandelt und können nicht einzelnen Teilnehmenden oder Betrieben zugeordnet werden.

Hier geht es direkt zur Online-Umfrage! 

Falls der Fragebogen nicht automatisch angezeigt wird, kopieren Sie bitte den Link http://erfolgreiche-betriebsraete.de/ in ein neues Internetfenster.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Zeit und Unterstützung, ohne die eine solche wissenschaftliche Studie nicht durchzuführen wäre!

Die Ergebnisse der Untersuchung werden voraussichtlich im Oktober 2016 veröffentlicht, wir senden sie Ihnen auch gerne per E-Mail. Bei Bedarf und nach Möglichkeit stellen wir die Studienergebnisse und die Schlussfolgerungen, die wir daraus für die praktische Betriebsratsarbeit ziehen, Ihnen auch gerne vor.

Bitte sprechen Sie uns gerne darauf an, ebenso bei weiteren Fragen zur Umfrage: Julijana Stokic steht Ihnen dazu gerne per E-Mail zur Verfügung!