Genderpolitik

Genderpolitik bei ver.di hat Männer und Frauen im Blick!

Sie fragt danach, wie Entscheidungen zustande kommen und welche – oft unterschiedlichen – Auswirkungen sie auf Männer und Frauen haben. So können Diskriminierungen, die bislang verdeckt blieben, aufgedeckt und korrigiert werden.

Gleichzeitig hinterfragt Genderpolitik herrschende Geschlechterrollen und tritt dafür ein, dass Männer wie Frauen Verantwortung für die Verwirklichung der Chancengleichheit übernehmen und bei ihrer Arbeit die vielfältigen Lebenswirklichkeiten und Interessen beider Geschlechter berücksichtigen.

  • 1 / 3

Aktuelle Meldungen

WSI-Lohnspiegel: Online-Umfrage

Der Lohn­Spie­gel bie­tet In­for­ma­tio­nen zu den tat­säch­lich ge­zahl­ten Löh­nen und Ge­häl­tern in über 380 Be­ru­fen und Tä­tig­kei­ten. Er wird durch das WSI der Hans-Böck­ler-­Stif­tung er­ho­ben und ist das füh­ren­de nicht-kom­mer­zi­el­le In­for­ma­ti­ons­an­ge­bot zu Löh­nen und Ge­häl­tern im In­ter­net – mit Ih­rer Hil­fe: Ih­re an­ony­mi­sier­ten An­ga­ben zu Ih­ren per­sön­li­chen Ein­kom­mens- und Ar­beits­be­din­gun­gen sind die Ba­sis für den Ge­halts-Check. Ma­chen Sie mit!

ver.di Kampagnen