Diversity

Beratungsführer für Regenbogenfamilien

Diversity

Beratungsführer für Regenbogenfamilien

Familien sind bunt! Manche Kinder wachsen mit einem Elternteil auf, manche mit dreien. Jona hat zwei Mütter und Esra lebt mit ihren beiden Vätern zusammen. Familienformen gibt es viele – der LSVD gibt in der neu überarbeiteten Fassung seines Beratungsführers für Regenbogenfamilien Auskunft.

Illustration zweier Regenbogenfamilien Lesben- und Schwulenverband Deutschland Regenbogenfamilie

Eltern wünschen sich nichts mehr, als ihren Kindern die Liebe und Geborgenheit zu geben, die sie brauchen, um gut aufzuwachsen. Diesen Wunsch haben auch viele gleichgeschlechtliche Paare, die sich mit viel Zeit und Energie der Erziehung ihrer Kinder widmen. Jede zweite lesbische Frau und jeder dritte schwule Mann kann sich ein Leben mit Nachwuchs vorstellen; mehr als siebentausend minderjährige Kinder leben bereits heute bei gleichgeschlechtlichen Paaren. Diese Familien verdienen unsere gesellschaftliche Unterstützung.

Auf die Beziehungsqualität in der Familie kommt es an!

Studien besagen übereinstimmend: Die Qualität der innerfamiliären Beziehung ist viel wichtiger, als die Frage, ob ein Kind bei einem allein erziehenden Elternteil, zwei Müttern oder Vätern oder bei Mutter und Vater aufwächst. Darum ist wichtig, dass auch Regenbogenfamilien und Paare, die es werden wollen, sich informieren können und Antworten auf ihre Fragen erhalten.

Aus diesem Grund haben das Bundesfamilienministerium und der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland vor mehr als einem Jahrzehnt begonnen, gemeinsam die Situation lesbischer Mütter, schwuler Väter und ihrer Kinder durch kompetente Beratung sowie die Vernetzung bestehender Beratungsstrukturen zu verbessern. Dabei ist auch der Beratungsführer „Regenbogenfamilien“ für familienbezogenes Fachpersonal
entstanden.

Ich freue mich, dass der Beratungsführer „Regenbogenfamilien“ nun in einer überarbeiteten Fassung vorliegt und hoffe, er findet erneut viele interessierte Leserinnen und Leser.

Manuela Schwesig

(Quelle: Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur 2. Auflage des Beratungsführers "Regenbogenfamilien – alltäglich und doch anders" für lesbische Mütter, schwule Väterund familienbezogene Fachkräfte)

Die 2. Auflage des Beratungsführers "Regenbogenfamilien – alltäglich und doch anders" gibt es auf der rechten Seite zum Download als PDF.