Diversity

Diversity Management wird immer wieder in Konkurrenz zu Gender Mainstreaming diskutiert. Dabei geht es auch darum, ob das eine nicht im anderen enthalten ist.

Gleichzeitig werden Interessenvertretungen vor allem in international aufgestellten Unternehmen mit Diversity Management als Führungskonzept konfrontiert, das sich primär an ökonomischen Anforderungen und Unternehmenszielen orientiert.

Wir beleuchten, was aus Sicht der Beschäftigten und Interessenvertretungen Teil des Diversity Managements sein sollte.

  • 1 / 3

Fachdialoge zu Diversity

WSI-Lohnspiegel: Online-Umfrage

Der Lohn­Spie­gel bie­tet In­for­ma­tio­nen zu den tat­säch­lich ge­zahl­ten Löh­nen und Ge­häl­tern in über 380 Be­ru­fen und Tä­tig­kei­ten. Er wird durch das WSI der Hans-Böck­ler-­Stif­tung er­ho­ben und ist das füh­ren­de nicht-kom­mer­zi­el­le In­for­ma­ti­ons­an­ge­bot zu Löh­nen und Ge­häl­tern im In­ter­net – mit Ih­rer Hil­fe: Ih­re an­ony­mi­sier­ten An­ga­ben zu Ih­ren per­sön­li­chen Ein­kom­mens- und Ar­beits­be­din­gun­gen sind die Ba­sis für den Ge­halts-Check. Ma­chen Sie mit!

  • 1 / 3

Aktuelle Meldungen

ver.di Kampagnen