Arbeits- und Gesundheitsschutz

Geschlechterrollenbilder haben einen bedeutsamen Einfluss auf die konkrete Ausprägung der Arbeitsbelastungen für Frauen und Männer.

Zugleich prägen diese Geschlechterrollenbilder, was als Belastung wahrgenommen wird und was als Selbstverständlichkeit und „Normalität“ gilt.

So bleibt zum Beispiel die Freundlichkeit der Verkäuferin als psychische Belastung genauso unterbewertet wie die Angst des Sicherheitsbediensteten.

WSI-Lohnspiegel: Online-Umfrage

Der Lohn­Spie­gel bie­tet In­for­ma­tio­nen zu den tat­säch­lich ge­zahl­ten Löh­nen und Ge­häl­tern in über 380 Be­ru­fen und Tä­tig­kei­ten. Er wird durch das WSI der Hans-Böck­ler-­Stif­tung er­ho­ben und ist das füh­ren­de nicht-kom­mer­zi­el­le In­for­ma­ti­ons­an­ge­bot zu Löh­nen und Ge­häl­tern im In­ter­net – mit Ih­rer Hil­fe: Ih­re an­ony­mi­sier­ten An­ga­ben zu Ih­ren per­sön­li­chen Ein­kom­mens- und Ar­beits­be­din­gun­gen sind die Ba­sis für den Ge­halts-Check. Ma­chen Sie mit!

  • 1 / 3

Aktuelle Meldungen

  • 1 / 3

Hintergrundinfos

Workshop-Module

In Zusammenarbeit mit der tarifpolitischen Grundsatzabteilung entwickeln wir unterschiedliche Übungen und Methoden zu verschiedenen Themen, die wir nebenstehend vorstellen.

Im Rahmen der Stationenlernen-Methode können diese Übungsmodule genutzt werden. Ebenso eignen sie sich, um Teilnehmende bei Tagungen, Workshops, Seminaren oder Betriebsversammlungen mit den jeweiligen Inhalten vertraut zu machen.

  • 1 / 3

Alle Workshop-Module zum Durchblättern:

ver.di Kampagnen